Was ist der JU-Freundeskreis?

Ein Netzwerk Ehemaliger und auch Aktiver in der Jungen Union im Rheinisch-Bergischen Kreis. Quasi ein Ehemaligen– und/oder Förderverein!

Was ist das Ziel?

Nach dem berühmt-berüchtigten Löschgrund “9″, sprich dem Erreichen der Altersgrenze von 35 Jahren verlieren sich viele JU-Freundschaften aus den Augen. Auch der Blick zurück wird nur zu selten gewagt. Was passiert eigentlich heute in der aktiven JU? Und was ist aus den ehemaligen JUlern geworden? Diese Fragen wollen wir beantworten und ein Netzwerk schaffen zum Austausch, zum zurückblicken, aber auch zur Unterstützung der aktiven JU!

Muss man JU-Mitglied sein oder gewesen sein?

Nein. Man kann die JU auch einfach nur unterstützen wollen ;-)

Wie funktioniert das?

Wir tragen Dich in unseren Verteiler für unregelmäßige News und Einladungen ein. Einmal im Jahr bucht die CDU eine "Spende" ab, die zu 100% an die JU weitergegeben wird. Natürlich gibt es dafür eine CDU-Spendenquittung für die Einkommensteuererklärung.

Ich möchte Mitglied im JU-Freundeskreis werden!

Einfach das Kontaktformular ausfüllen und unter Mitteilung angeben, mit welcher "Jahresspende" (Mindestspende 24€) Ihr dabei seid. Ansonsten verpflichtet die Mitgliedschaft im JU-Freundeskreis zu "nichts", wir werden Euch regelmäßig mit einem Newsletter über die Arbeit informieren.

Alternativ gibt es hier ein PDF-Formular zum Ausfüllen und faxen (022029369522) oder gescannt mailen (fabrice@ju-rhein-berg.de): Beitrittserklärung zum JU Freundeskreis

Euer Ansprechpartner:

Fabrice Ambrosini

Fabrice Ambrosini
Kreisvorsitzender